FAQs / Fragen zu den Zumba®-Kursen in Wien

Nein, es bedarf absolut keiner Tanzerfahrung. Bei Zumba® können alle jederzeit mitmachen! Die Schrittkombination sind leicht nachzumachen und der Instructor kann bei Bedarf jeden Schritt genau vorzeigen.
Bei Zumba® geht es nicht um die Perfektion, sondern um den Spaß. Es gibt niemanden der dich beurteilen wird wie du etwas machst. Du sollst einfach nur Freude daran haben und dich ausleben. Mit den vorgezeigten Bewegungen wirst du ein sehr starkes Workout-Gefühl haben und du kannst den Fitnesslevel selber beeinflussen indem du selbst entscheidest wie viel Power du in die Bewegungen bringst.
Alle meine Zumba®-Stunden sind sowohl für Anfänger als auch für geübte Leute geeignet. Du kannst beruhigt sein, du wirst dich nicht blamieren, denn alle sind selbst mit ihrem eigenen Partyfeeling und Workout beschäftigt, dass keiner währenddessen auf andere achtet.
TeilnehmerInnen meiner Stunden sind jung, alt, dick, dünn, weiblich, männlich, Anfänger bis zu Durchtrainierte. Es macht allen Spaß! Die Bewegungen werden immer fließender und geschmeidiger mit der Zeit.
WASSER!!! und eventuell ein Handtuch. Auch das Mitbringen von einer Freundin oder einem Freund kann Wunder bewirken, sei es für das Wohlgefühl oder zur Motivation dein Ziel zu erreichen.
Die Menge der Kalorien die pro Person verbraucht werden sind etwas unterschiedlich, allerdings ist es realistisch, während einer Zumba® Stunde bis zu 1000 Kalorien zu verbrennen. Du kannst ja mit einer Pulsuhr messen, wie viele Kalorien du verbrennt hast.
Zumba® integriert einige Grundprinzipien von Aerobics, Intervall- und Widerstandstraining um die Fettverbrennung zu maximieren, Herz und Kreislauf zu stärken und Muskeln aufzubauen. Zumba ® ist ein Ganzkörper-Workout das den Muskelaufbau im Gesäßbereich, Armen, Beinen, Bauch, Körpermitte sowie den wichtigsten Muskel im ganzen Körper – das Herz – fördert.
Ganz egal, Hauptsache bequem… zum Beispiel eine Trainingshose und ein T-Shirt oder Top. Es gibt natürlich auch spezielle Zumbawear®, die von unterschiedlichen Anbietern vertrieben wird.
Zumba® empfiehlt Schuhe mit guter Federung und Halt, mit einer möglichst glatten Unterseite bzw. wenig Profil. Laufschuhe werden als nicht besonders geeignet gesehen, weil die Schuhsohle nicht ausreichend glatt ist und dadurch keine Gleitmöglichkeit bietet, deswegen ist die Kniebelastung bei Drehbewegungen viel höher.
Manche TeilnehmerInnen bevorzugen es beim Workout Gymastikschuhe oder einfach nur Socken zu tragen. Straßenturnschuhe oder Schuhe mit abfärbende Sohlen sind im Turnsaal nicht gestattet.

Wer passende Dance Sneakers kaufen möchte, kann dies entweder online tun: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1/275-6018402-3735966?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dshoes&field-keywords=dance+sneakers

oder direkt bei Zumba: https://www.zumba.com/en-US/shop/US/shoes

oder aber, jedem Sportgeschäft oder – und hier gibt es für Wien sicher die größte Auswahl: Jumpin in der Neubaugasse führt nicht nur tolle Dance Sneakers, sondern auch coole Kleidung: http://www.jumpin.at/index.php/produkte/spitzenschuhe-2

Weitere Infos für die erste Zumba®Stunde:

Grundsätzlich gibt es keine mündlichen Erklärungen oder Anleitungen vonseiten des Zumba® Instructors (außer falls die Schrittkombination doch mal etwas schwierig oder schnell sein sollte). Dies dient vor allem dem erwünschten Trainingseffekt und dem „feeling the music“ Die Anleitungen werden durch nonverbales cueing (Handzeichen) gegeben.
Bitte achte auf eine gute Körper- vor allem Bauchspannung damit die Bewegungen korrekt ausgeführt werden und das Kreuz nicht belastet wird. Der Trainingseffekt ist dadurch außerdem effektiver.
Zumba®ist effektiv und angstrengend, also Schwitzen und Muskelkater sind daher durchaus möglich. Es ist wichtig, dass du auf deinen Körper hörst und daher, falls es mal zu anstrengend für dich sein sollte, „einen Gang zurückfährst“ also die Bewegungen einfach mit weniger Power ausführst oder eventuell pausierst.